Das Turnier

Die Idee

Um neben der jährlichen Mannschaftsmeisterschaft und der Vereinsmeisterschaft attraktives und spannendes Tennis bieten zu können, haben wir - Lukas Pirafellner & David Rumpelsberger - uns überlegt, wie ein Turnier auf unserer Anlage ankommen würde.

2015 setzten wir den ersten Schritt und veranstalteten in nur zwei Wochen ein Tiebreakturnier.  Die gute Atmosphäre, das großartige Tennis und die positiven Rückmeldungen veranlassten uns dazu, diese Idee 2016 wieder umzusetzen. Und das zurecht.

Auch 2019 wollen wir euch ein noch größeres, spannenderes und fesselnderes Turnier bieten.

 

 

Ein herzlicher Dank gilt den Sponsoren & Spielern, ohne die ein solches Event nicht stattfinden könnte.

Die Umsetzung

Datum:            04. August 2018

Dotation:       € 1.000,-

Modus:           Herren Einzel

·    A – Bewerb (Die 10 besten Spieler laut Nennliste)

      B – Bewerb (Max. 16 Spieler)

·   Setzung: Laut ITN Rangliste (Stand: Do., 02. August 2018)

·   Hauptbewerb  

o   Gespielt wird im A - Bewerb (13.00 Uhr) in 2 Gruppen zu jeweils 5 Spielern im Round Robin-Modus auf 2 gewonnene Champions-Tiebreaks ( Best-of-Three ).

o   Im B - Bewerb (10.00 Uhr) gibt es 4 Gruppen zu jeweils 4 Spielern, wobei die Gruppenbesten ins Halbfinale aufsteigen. 

o   Ab dem Halbfinale wird Best-of-Five gespielt

Nennschluss:     Donnerstag, 02. August, 17:00 

Nennungen:        An 0650/4753669 oder lukas.pirafellner@gmail.com

                                   Jetzt auch beim Turnierkalender des ÖTV

 

Turnierleitung: Pirafellner Lukas

Assistenz:           Huber Georg, Redl Günther, Rumpelsberger David

 

 

Ersatztermin bei Schlechtwetter: 05. August/10:00 Uhr

 

Anschließend an die Siegerehrung: PLAYERS PARTY!

 

 Auf spannende Spiele und ein gelungenes Event freut sich die Turnierleitung!

 

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung bei Unfällen! – Die Turnierleitung behält sich das Recht, Änderungen vorzunehmen.



'Wir lieben, was wir tun. Diese Passion leben wir jeden Tag.'


'Wenn ich nicht verliere, kann der andere nicht gewinnen.'